Direkt zum Inhalt wechseln

myOcto

Viele kreative Projekte scheitern, bevor sie überhaupt angefangen haben. Oft liegt das daran, dass die Idee zwar umsetzbar ist, aber Menschen mit dem passenden Können fehlen. Vor allem junge Leute sind häufig noch nicht vernetzt genug, um durch Personen in ihrem Bekanntenkreis oder Businessplattformen jede gesuchte Fähigkeit in ihrer Projektidee abdecken zu können.

Unsere Idee

myOcto ist eine genreübergreifende Plattform die engagierte Menschen für kreative Projekte vernetzt.
Es gibt keine Möglichkeit für engagierte Menschen, sich genreübergreifend auf einer Plattform für kreative Projektarbeit zu vernetzen.
Dieses Problem wird myOcto lösen.
Mit myOcto werden kreative Projekte nie wieder scheitern. myOcto bietet engagierten Menschen die Möglichkeit, sich einfach, flexibel und genreübergreifend mit anderen Menschen zu vernetzen, um mit deren Fähigkeiten all ihre Projektideen in die Tat umzusetzen.

Seit es soziale Medien gibt, werden die Menschen immer vernetzter. In vielen Lebensbereichen unterstützen sie sich bereits maßgeblich. Sie vernetzen sich mittlerweile jedoch  nicht nur oberflächlich, sondern profitieren vom Wissen der anderen. Egal ob  Food- oder Carsharing, Couchsurfing oder Kleiderkreisel – das Internet ist heutzutage nicht mehr nur dafür da, sich selbst darzustellen oder jedes erdenkbare Wissen abzurufen. Jetzt ist die perfekte Möglichkeit, seine eigenen Möglichkeiten mit anderen zu teilen.

„Mit myOcto möchten wir den Menschen die Möglichkeit geben, nicht nur ihr Haus oder  Essen zu teilen, sondern eben auch ihr Können.“

Unser Ziel

Unsere Zielgruppe sind Hedonisten und Sozialökologische (vgl. Sinus Milieus) zwischen 15 und 27. myOcto wird eine App bzw. Website, mit der sich engagierte Menschen genreübergreifend vernetzen können, um Projekte jeglicher Art in die Tat umzusetzen.

Unser Partizipationsgedanke

myOcto bietet einen Ort der Vernetzung und freiwilligen Partizipation.
Wir bieten verschiedene Features, damit unsere User*innen sich optimal vernetzen können.

Grundfunktionen:
Online Stellen eigener Projektideen und anderen User*innen die Möglichkeit geben, beizutreten.
Oder gezielte Suche in unserer filterbaren Suchleiste nach den benötigten Fähigkeiten und die Möglichkeit die passenden Menschen anzuschreiben.
Umgekehrt funktioniert myOcto ebenfalls. User*innen suchen ganz einfach nach Themen, die sie interessieren und finden Projekte in ihrer Nähe, an denen sie teilnehmen können.

Wir wollen myOcto nach und nach ausbauen, um die Vernetzung der User*innen zu fördern:

Ihr wollt mehr zum Projekt erfahren oder euch sogar beteiligen? Dann schreibt uns eine Mail an kontakt@ideenfuerdiejugend.de.