Direkt zum Inhalt wechseln

Vom 8.–10. Oktober fand der erste Sprint statt – der digitale #ideenfürdiejugend-Hackathon. Hier findet ihr Bilder und Videos, die über das Wochenende entstanden sind und euch einen Eindruck vermitteln sollen.

Videorückblick

Im Recap-Video wurde das erste digitale Hackathon-Wochenende in der Jugendarbeit dokumentiert. Lasst euch mitnehmen in das extra dafür eingerichtete Studio in der Community Kitchen in München.

Live-Cooking, PowerPoint-Karaoke, DJ oder Interviews – es war einiges los.

Drei Tage intensives brainen, tüfteln, miteinander quatschen, Expert:innen befragen und den Spaß nicht zu kurz kommen lassen… Es war viel geboten! Guckt gerne mal ins Programm, wenn ihr wissen wollt, was ihr verpasst habt.

Auf Instagram wurdet ihr auf dem Laufenden gehalten.

Kurze Videos, Ankündigungen, Recaps, Bilder und mehr – auf Instagram ist am Wochenende viel passiert und auch davor und danach lohnt sich immer ein Blick in unseren Kanal. Lasst ein Abo da!

Man nehme eine virtuelle Plattform, etliche Break-out-Rooms, Detailverliebtheit und viele Teilnehmende!

Über 70 Teilnehmende haben sich in der virtuellen #ideenfürdiejugend-Welt auf der Plattform topia.io eingefunden. Dort gab es nicht nur die Ideenschmieden zu entdecken, sondern auch ein Kino, gemütliche Plauderecken, verschiedene Mini-Spiele und eine Disco. Wie kann man sich das vorstellen? Seht selbst.

Nur so ne Idee…

Es gab ein kleines aber feines Vorab-Video, um euch auf möglicherweise bessere Ideen zu bringen. Wenn man sich die entstandenen Ideen anguckt, scheint das auch gut funktioniert zu haben. Ihr habt das Video verpasst? Kein Problem, here you go.

Einblicke hinter die Kulissen