Direkt zum Inhalt wechseln

Fragen zum Jugendbudget bzw. zur Finanzierung der Projekte

Was ist das Jugendbudget?

Das Jugendbudget ist ein Budget des Bayerischen Staatsministeriums für Familie, Arbeit und Soziales, durch das junge Menschen aus ganz Bayern zwischen 16 und 27 finanzielle Unterstützung für die Umsetzung von Projekten erhalten können. Insgesamt stehen im Rahmen des Fördertopfs 1 Mio. € zur Verfügung.

Was hat das mit dem Hackathon zu tun?

Das #ideenfürdiejugend-Hackathon-Wochenende (08.10. – 10.10.) bot die Möglichkeit zusammen mit anderen kreativen jungen Menschen Ideen und Projekte (weiter) zu entwickeln. So konnten sich am Wochenende auch neue Teams finden, um gemeinsam an Lösungen zu arbeiten. Ziel war es, dass durch das Wochenende Projektideen entworfen werden, die sich im Anschluss für das Jugendbudget bewerben können. Wichtig: Auch wenn ihr nicht am Hackathon-Wochenende teilgenommen habt, könnt ihr euch noch für das Jugendbudget bewerben!

Wie kann ein Projekt finanziert werden?

Um eine Projektzuwendung zu erlangen, müssen Projekte vorher bei uns eingereicht werden. Auf der Homepage könnt ihr euch unter https://ideenfuerdiejugend.de/mitmachen/ einen Account anlegen und im Anschluss unter “Bewerbung Jugendbudget” eure Idee einreichen. Hierzu gehören ein Einreichungsformular mit Fragen zu eurer Idee sowie ein Finanz- und Zeitplan. Ggf. können außerdem Bild- und Videomaterial für einen Pitch hochgeladen werden.

Wer bestimmt, ob mein Projekt finanziert wird?

Ob ein Projekt finanziert wird, entscheidet eine Jury. Diese setzt sich aus Jurymitgliedern des Bayerischen Staatsministeriums für Familie, Arbeit und Soziales, des Bayerischen Jugendrings (BJR), des Instituts für Medienpädagogik (JFF), Expert:innen aus der Tech-Szene und anderen jungen Menschen zusammen. Mehr dazu unter https://ideenfuerdiejugend.de/die-jury/.

Bis wann muss ich mein Projekt einreichen?

Bis zum 01.11. können Projekte bei uns eingereicht werden. Anschließend geben wir euch Bescheid, ob ihr am 08.11. eingeladen werdet, um eure Idee als Live-Pitch zu präsentieren.

Worauf muss ich bei der Bewerbung für das Jugendbudget achten?

Damit ein Projekt finanziert werden kann, müssen bestimmte Bewerbungskriterien eingehalten werden und verschiedene Projektinhalte gegeben sein. Infos dazu unter https://ideenfuerdiejugend.de/das-jugendbudget/.

Allgemeine Fragen zum Live-Pitch

Wo und wann findet der Pitch statt?

Die Pitches werden am 08.11. in München im Ministerium für Familie, Arbeit und Soziales stattfinden (den genauen Ort erfahrt ihr per Mail). Wenn ihr nicht live vor Ort sein könnt, könnt ihr aber auch digital zugeschaltet werden oder auch einen vorbereiteten Pitch digital zuspielen lassen.

Wie genau soll der Pitch aussehen?

Der Pitch soll max. 3 Min dauern. Inhaltlich soll es keine reine Wiederholung der schriftlichen Unterlagen sein. Stattdessen solltet ihr die Zeit nutzen, um die Jury kreativ von eurer konkreten Idee zu überzeugen. Im Anschluss an euren Pitch wird die Jury unter Umständen noch ein paar Nachfragen haben.

Darf ich Zuspieler nutzen?

Gerne könnt (müsst aber nicht) ihr euren Pitch mit einer Präsentation oder einem kurzen Video untermalen. Alle Zuspieler, Präsentationen etc. hierfür müssen bis 06.11. an uns gesendet werden.

Wer darf genau pitchen?

Jedes Projekt, dessen Unterlagen vollständig sind und die inhaltlichen Kriterien erfüllt, bekommt nach fachlich inhaltlicher Prüfung eine Einladung zum Pitch. Pro Projekt können bis zu drei Personen die Idee vorstellen.

Fragen zu Discord

Wie komme ich in Discord?

Link zu unserem Discord-Kanal: https://discord.gg/EhFRkUjg
(Beachte: discord.GG nicht discord.COM!)

Wozu brauche ich Discord?

In Discord gibt es parallel zu topia.io die Möglichkeit, sich zu vernetzen, unterhalten, Video- oder Audiokonferenzen abzuhalten, etc..

Fragen zu Here.FM

Ich komme nicht in den Here.FM-Raum.

Bei der Registrierung muss eine Mailadresse angegeben und ein Passwort erstellt werden. Eine Bestätigungs-Mail wird dabei von Here nicht gesendet. Solltest du bei der Registrierung Probleme haben, kann es helfen, eine andere Mailadresse zu nutzen.  

Was ist Here.FM und wofür brauche ich das?

Mit dem Tool Here.fm haben wir Break-out-Rooms geschaffen, die für dich von Topia aus zu erreichen sind. Here.fm ist ein Videochat-Tool in dem Teilnehmende neben der Kommunikation in Bild und Ton auch Content erstellen können. 
Solltest du Probleme haben den Zugang zu den Here.FM-Themenräumen zu finden, helfen folgende Links: 
Themenraum Umwelt: https://here.fm/Umwelt
Themenraum Digital: https://here.fm/Digital
Themenraum Jugendkultur: https://here.fm/Jugendkultur
Themenraum Demokratie: https://here.fm/Demokratie
Wenn du über Topia in einen der Here-Themenräume gelangst, öffnet sich ein neuer Tab und es wird ein Login bzw. eine Registrierung gefordert.  

Rückkopplung, aaah!

Es ist wichtig, dass du dich in Topia stumm schaltest/mutest, bevor du den Chatraum auf Here.fm betrittst. Ansonsten entsteht eine Rückkopplung. Das geht über das kleine Mikrofon-Symbol in deiner Videokachel. 

Allgemeine Fragen zum #ideenfürdiejugend-Wochenende/Hackathon

Was ist ein Hackathon?

Das Wort Hackathon setzt sich aus Hacking und Marathon zusammen. Wir nutzen das Format, an einem Wochenende intensiv zusammen zu arbeiten – bei uns muss aber nicht gehackt werden (es kann aber!). Es geht beim #ideenfürdiejugend-Hackathon darum, in einem kurzen und klar abgesteckten Zeitraum, 08.-10.10., Ideen und Projekte zu entwickeln, die der Jugend in Bayern zugutekommen. Egal, ob du eine App entwickeln oder in deinem Stadtviertel was verändern willst.

Ich kann aber gar nicht programmieren/hacken, was nun?

Nicht nötig! Unser Hackathon will sowohl digitale als auch analoge Projekte und Ideen umsetzen und fördern. Du kannst also genauso gut eine Idee komplett ohne digitale Tools planen und kreieren.
Für diejenigen, die programmieren möchten oder Lust haben, das zu lernen, stehen Expert:innen zur Verfügung, die am Hackathon-Wochenende mit Rat und Tat helfen können.

Wer organisiert den Hackathon?

Der Hackathon wird gemeinsam vom Bayerischen Jugendring (BJR) und dem JFF – Institut für Medienpädagogik organisiert. Das Bayerische Staatsministerium für Familie, Arbeit und Soziales finanziert das Ganze im Rahmen des Aktionsplans Jugend.

Wann findet das #ideenfürdiejugend-Wochenende/der Hackathon statt?

Das #ideenfürdiejugend-Wochenende findet vom 08.-10.10.2021 statt. Am Freitag starten wir am frühen Abend und am Sonntag geht es ebenfalls bis abends.
Du kannst aber schon davor deine Ideen einreichen, und zwar hier. Außerdem veranstalten wir im Vorfeld immer mal wieder kleine Veranstaltungen, um uns gemeinsam auf das Wochenende einzustimmen. Also stay tuned unter #ideenfürdiejugend.

Wo findet das #ideenfürdiejugend-Wochenende statt?

Das Wochenende findet aufgrund der Corona-Pandemie online bzw. digital statt. Das bedeutet, dass du bequem von zuhause teilnehmen kannst. Du brauchst dafür einen Computer, Laptop oder Tablet mit einer stabilen Internetverbindung, die Möglichkeit an Videocalls teilzunehmen, den Browser Google Chrome und am besten einen
ruhigen Raum zum Arbeiten. Solltest du irgendetwas davon nicht haben, melde dich einfach im Vorfeld, wir finden dann gemeinsam eine Lösung!

Was passiert nach dem #ideenfürdiejugend-Wochenende?

Nach dem #ideenfürdiejugend-Wochenende haben die Projektgruppen die Möglichkeit ihre Ideen umzusetzen. Eine Möglichkeit wäre dabei, das Projekt für eine Finanzierung durch das Jugendbudget einzureichen. Weitere Informationen zum Ablauf findest du hier.

Du hast deine Frage nicht gefunden?

Schreib uns an kontakt@ideenfuerdiejugend.de!